FKHiM e.V.
Logo des FKHiM
make
handball
big
in
town
Jetzt Mitglied werden!

Partner

21. November 2020

Neue Trainingsmöglichkeit für die Mössinger Handballer

Renovierungsarbeiten

Bereits im Juni starteten erste Renovierungsarbeiten im Kraftraum der Mössinger Steinlachhalle, nachdem die Genehmigung der Stadt erteilt war. Auf Initiative von Frank Schäffler wurde der in die Jahre gekommene Raum zunächst von Freiwilligen aus den Aktiventeams ausgeräumt und entrümpelt. Anschließend wurden die muffigen Teppichwände entfernt sowie die Wände und die Decke gespachtelt, geschliffen und frisch gestrichen. „Ertüchtigung“ nennt sich eine derartige Sanierung im Behördendeutsch. Über mehrere Wochen hinweg wurde die Muckibude so vom tristen 80-Jahre-Look in ein modernes und helles Gym verwandelt. Sebastian Müller erstellte ein neues Beleuchtungs-/Elektrik-Konzept, welches ebenso wie frisch lackierte Heizkörper Einzug hielt. Entlang einer 10 Meter breiten Spiegelwand können sich die Trainierenden nun bei den Übungen selbst korrigieren, um etwa Haltungsfehler zu vermeiden oder aber einfach die wachsenden Muskelberge zu bewundern.

Die folgenden Bilder zeigen den Kraftraum vor und nach der Renovierung:

Kraftraum vorher

Kraftraum nach abgeschlossener Renovierung

Nachdem nun die Räumlichkeit ansprechend gestaltet wurde, sollen in den nächsten Schritten auch die Trainingsmöglichkeiten in Form neuer Geräte verbessert werden. Hierzu wird derzeit ein entsprechendes Konzept erarbeitet.

Neben der Malerwerkstätte Manfred Föll, dem Initiator Frank Schäffler und dem Motor der Aktion Roman Midinet gilt ein besonderer Dank auch dem FK HiM, welcher durch die Finanzierung eine nachhaltige Aktion förderte, von der die Handballwelt in Mössingen nun lange Zeit profitieren darf.

Folgt uns auf Facebook!